Direkt zum Seiteninhalt

<<<   >>>

DS Stadt-Zürich

DS • Stadt Zürich • 1909


Das nostalgische Dampfschiff Stadt Zürich aus der «belle epoque»!
Die Stadt Zürich ist der ältere der beiden Raddampfer der Zürichsee-Schiffahrtsgesellschaft (ZSG) und feierte am 12. Juni 2009 ihr 100. Betriebsjahr. Gebaut wurde die Stadt Zürich im Jahr 1909 von Escher, Wyss & Cie. in Zürich. Sie ist das dienstälteste Schiff der ZSG auf dem Zürichsee und verkehrt jeweils von April bis November auf der Route Zürich–Rapperswil (SG)-Zürich.
Von den meisten anderen Schweizer Raddampfern unterscheiden sie und ihr Schwesterschiff Stadt Rapperswil (1914) sich durch den kurzen Schornstein und das grosszügig bemessene Oberdeck für die 1. Klasse. Bis auf Details sind die beiden Schiffe leicht zu verwechseln: Die Stadt Rapperswil ist am vorderen Kreuzmast und der abweichenden Farbe des Sonnendecks zu erkennen. Im Salon der 1. Klasse ist sie zudem luxuriöser als ihr Schwesterschiff ausgestattet, erkennbar an der Mahagoni- und Birnbaumtäfelung und der kunstvoll gearbeiteten Treppe zum Oberdeck.
Name:
DS Stadt Zürich
Typ:
Zweideck-Salon-Raddampfer
Hersteller:
Escher Wyss & Cie, Zürich
Betriebsaufnahme:
12. Juni 1909
Umbauten:
?
Maschine:
Schrägliegende Zweizylinder- Heissdampf- Verbundanlage,
Leistung 368 kW (500 PS), max. Geschwindigkeit 27 km/h
Masse:
Länge über alles 59,1 m, Breite über alles 13,5 m
Verdrängung:
leer ca. 262 m3 (262 t)
Tragkraft:
750 Personen, Besatzung 6 Personen

Die Beschreibung und die technische Daten des Schiffes sind aus Büchern,
Wikipedia und der Webseite der ZSG entnommen. Alle Angaben sind ohne Gewähr!
© Copyright by Robert Bayard 25.11.2022
Zurück zum Seiteninhalt